HCI Vogerunner Totalverlust für Investoren

HCI Vogerunner Totalverlust für Investoren
Im Februar 2016 wurde das vorläufige Insolvenzverfahren über den geschlossenen Schiffsfonds MS „Vogerunner“ GmbH & Co. KG eröffnet (Az.: 67c IN 47/16). Für Investoren des Fonds bedeutet dies wahrscheinlich den Totalverlust des eingesetzten Kapitals.
In den meisten Anlageberatungsgesprächen wurde die Beteiligungen an dem HCI Vogerunner oftmals als sichere und renditestarke Kapitalanlage dargestellt. Wie viele andere Schiffsfonds geriet auch der HCI Vogerunner in wirtschaftlich unruhiges Fahrwasser. Über die bestehenden Risiken wurden die Anleger oft nicht ausreichend informiert.
Schiffsfonds sind spekulative Geldanlagen, wurden jedoch oftmals als solide Anlageprodukte verkauft.
Eine derartige Falschberatung kann Schadensersatzansprüche der Anleger nach sich ziehen.
Wir stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Welche Möglichkeiten haben Sie den finanziellen Schaden so gering wie möglich zu halten?!